© 2019 by Zwätschgeräuber

Alpsag 2019

Auf unserer Zwäsche-Alp kam der Teufel zu Besuch. Er schuf das Tuntschi, welches den beschwipsten Älplern den Kopf verdrehte. Nicht nur das Tuntschi sondern auch die bildschönen grünen Feen machten den Älplern das Leben auf der Alp zum Himmel/Hölle auf Erden.

Miners 2018

Die Mineure der Zwäschis kamen aus den Tiefen der Lerchenbühl-Schüür-Höhle. Mit Hilfe unseres Bohrers fanden wir den grossen Maulwurf Mulio. Er zeigte uns den Weg nach Luzern an die Fasnachtsumzüge. Das Aufglänzen der Kristalle motivierte alle Mitglieder zur harten Arbeit im Berg.

Puppenspieler 2017

Die gfürchigen Zwäschi-Puppenspieler führten ihre verspielten Puppen an den beiden Luzerner Umzügen und am Megger Umzug aus. Das ganze Thema eher düster, waren die Gemüter der Mitglieder des Fasnachtsvereins im Gegenzug frohen Mutes und waren motiviert den Zuschauern etwas Grandioses und Mystisches zu zeigen.

Aprés Ski 2016

Frischen Mutes und mit einem neuen Nähteam wurde die Fasnacht 2016 in Angriff genommen. Sogar ein Auto trug unsere Apres-Ski-Hütte die Abfahrt hinunter. Unsere knackigen Hintern wurden von farbigen Skianzügen getragen und trotz wilden Teilnahmen an den Umzügen an der Luzerner Fasnacht, gab es keine gröberen Skiunfälle.

Cantina Band 2015

Dö-dä-dö-dä-dörötö-dödörödötö. Und so (pausenlos) weiter. Cantina-Band und unser Ursprungswägeli startete mit den sechs Ehrenmitgliedern an der Fasnacht 2015. Die vielen tollen Feedbacks motivierten die jungen Wagenbauer zum Weitermachen, doch schon bald war klar, dass Verstärkung angefordert werden muss...